Klebeanleitung: Fensterbilder richtig anbringen

Wir empfehlen, die Fensterbilder nur auf Glasflächen zu verkleben. Unsere Fensterfolien sind jederzeit rückstandsfrei ablösbar.

Schritt 1

1. Vermessen Sie die Größe Ihrer Glasfläche genau. Zeichnen Sie, falls nötig, Hilfslinien auf der Vorder- oder Rückseite Ihres Fensterbildes.

Schritt 2

2. Schneiden Sie das Fensterbild passend zurecht.

Schritt 3

3. Reinigen Sie das Fenster mit Glasreiniger und wischen Sie die Glasfläche mit einem Papiertuch trocken. Die Glasfläche muss frei von Fusseln, Schmutz, Staub & Fetten sein.

Schritt 4

4. Befeuchten Sie die geputzte Glasfläche mit Wasser und 1-2 Tropfen Spülmittel. Dadurch können Sie das Fensterbild beim Verkleben leichter verschieben und genau positionieren.

Schritt 5

5. Ziehen Sie nun das Fensterbild vorsichtig vom Trägerpapier ab.

Schritt 6

6. Bringen Sie das Fensterbild mit der Klebefläche am Fenster an und schieben Sie es exakt an die gewünschte Position.

Schritt 6

7. Streichen/Rollen Sie alle Luftblasen und die Wasserreste vorsichtig von innen nach außen heraus. Arbeiten Sie behutsam, solange die Glasfläche noch feucht ist, lässt sich das Fensterbild verschieben. Wischen Sie die Glasfläche und das Fensterbild mit einem Küchentuch vorsichtig trocken.

Schritt 8

Sie können das Fensterbild jederzeit wieder rückstandsfrei abziehen.